Was ist mit einer Privathaftpflicht versichert?

Privathaftpflicht - Was ist versichert?

Im privaten Bereich ist die Privathaftpflicht eine der wichtigsten Versicherungen, besonders wenn Sie für einen Schadensfall aufkommen müssen. transparenter.de verrät Ihnen, für welche Schäden die Privathaftpflicht aufkommt.

Wozu benötigen Sie eine Privathaftpflicht?

Nach § 823 BGB sind Sie gesetzlich dazu verpflichtet, für jeden Schaden, den Sie verursachen, in nahezu unbegrenzter Höhe aufzukommen. Dabei ist es unerheblich, ob Sie diesen Schaden vorsätzlich oder aus Versehen verursacht haben. Im Schadensfall haften Sie mit Ihrem gesamten Vermögen und Ihren Erspartem. Gerade wenn Personenschäden im Spiel sind, können schnell lebenslange Zahlungsverpflichtungen entstehen. Aber auch Sachschäden können in Millionenhöhe gehen. Daher zählt die Privathaftpflicht zur absoluten Grundversicherung, auf die Sie auf keinen Fall verzichten sollten.

Was ist mit einer Privathaftpflicht versichert?

Die Privathaftpflicht oder auch Haftpflichtversicherung genannt, kommt für Schäden auf, die Sie oder die Mitversicherten verursachen. Dabei bietet sie Schutz vor finanziellen Risiken, denen Sie als Privatperson ausgesetzt sind, nämlich: 

  • Personenschäden (Schäden, die durch die Verletzung,
    Gesundheitsschädigung oder den Tod von Personen entstehen)
  • Sachschäden (Beschädigung oder Zerstörung von Sachen)
  • Vermögensschäden (finanzielle Schäden, die nicht direkt aufgrund von
    Personen- oder Sachschäden entstehen, z.B. Ersatzansprüche
    aufgrund entgangener Gewinne)
  • Mietsachschäden (Schäden in Mietswohnungen,
    z.B. wenn Sie einen Wasserschaden verursachen)

Ihr Haftpflichtversicherer prüft im Schadensfall, ob und in welcher Höhe Schadensersatz gegen Sie besteht und leistet Wiedergutmachung bei berechtigten Ansprüchen bzw. übernimmt die Prozesskosten für die Abwehr unberechtigter oder zu hoher Schadenersatzforderungen.

Extraklauseln in der Privathaftpflicht

Nicht immer wird auf den ersten Blick deutlich, welche Bereiche in der Privathaftpflicht versichert sind. Wir nennen Ihnen hier wichtige Versicherungsklauseln, auf die Sie in Ihrer Versicherungspolice achten und gegebenenfalls extra versichern sollten:

Sinnvolle Extras in der Privathaftpflichtversicherung

  • Forderungsausfalldeckung in der PHV

    Die Forderungsausfalldeckung greift, wenn Sie selbst geschädigt wurden, und der Verursacher selbst nicht haftpflichtversichert ist oder mangels ausreichendem Einkommen bzw. Vermögen nicht haften kann.

  • Ehrenamtliche Tätigkeit

    Um bei ehrenamtlichen Tätigkeiten versichert zu sein, sollte Ihr Vertrag eine entsprechende Klausel beinhalten. Es ist auch möglich, dass die Haftpflichtversicherung der Trägerorganisation Sie als ehrenamtlichen Mitarbeiter mitversichert.

  • Gefälligkeitshandungen

    Wenn Sie unentgeltlich einem Freund bei seinem Umzug helfen und Ihnen fällt der Fernseher aus den Händen, muss die Privathaftpflichtversicherung im Regelfall nicht für den Schaden aufkommen.

  • Deliktunfähigkeit von Kindern

    Kinder unter sieben Jahren sind gar nicht, zwischen sieben und 14 Jahren eingeschränkt schuldfähig. Ein Versicherungsschutz besteht nur dann, wenn die Eltern Ihre Aufsichtspflicht verletzt haben. Einige Versicherungen decken in solch einem Fall den finanziellen Schaden ab.

  • Schäden durch Internetnutzung

    Schäden durch Internetnutzung, wie die Verbreitung von Viren sowie Trojanern oder die Verletzung des Urheberrechts, können durch Ausweitung der Standardabdeckung mitversichert werden.

  • gemietete / geliehene Sachen

    Gemietete oder geliehene Sachen sind oft vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Wenn Sie sich den Rasenmäher Ihres Nachbarn leihen und diesen beschädigen, kann es sein, dass Ihre Privathaftpflichtversicherung nicht für den Schaden aufkommt.


In diesem Artikel finden Sie mehr Informationen zu:

Privathaftpflicht: Was ist alles versichert?
Privathaftpflicht und Deckungssumme: Wie hoch sollte diese sein?
Haftpflichtschaden: Wie informiere ich meine Haftpflicht?
Kündigung der Haftpflichtversicherung: Was muss ich alles beachten?

Tierhalterhaftpflicht Infos

Haftpflicht für den Tierhalter

Lesen Sie hier alle Details zur Hunde- und Pferdehaftpflicht und erfahren Sie, welchen Schutz Ihnen die Tierhalterhaftpflicht bietet!

Tierhalterhaftpflicht

BU-Versicherung Infos

Eine Risikoversicherung schützt Sie bei der Berufsunfähigkeit

Erfahren Sie, warum jeder eine BU haben sollte, wer von einer BU besonders profitiert und was die gesetzliche Erwerbsminderungsrente leistet.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Private Unfallversicherung Infos

Die Risikoversicherung bewahrt Sie vor den Folgen eines schweren Unfalls!

Die gesetzliche Unfall-versicherung kommt nur für Kosten auf, die im Rahmen eines Arbeits-unfalls entstehen. Häufiger passieren Unfälle aber in der Freizeit. Alle Infos zur private Unfallversicherung lesen Sie hier!

Unfallversicherungen 

Im Streitfall mit der Versicherung

Hilfestellen beim Streit mit der Versicherung

Wir zeigen Ihnen die richtigen Ansprechspartner, mit denen Sie Ihre Ansprüche durchsetzen können.

Streit mit der Versicherung: Wer hilft mir?

Risikolebensversicherung Infos

Risikoversicherung - Familienabsicherung im Todesfall

Schon mit niedrigen Beiträgen genießt Ihre Famile bei einer Risikoversicherung umfassenden Schutz und ist im Todesfall finanziell abgesichert. Erfahren Sie mehr!

Risikoleben