Unterschied zwischen GKV und PKV

Private und gesetzliche Krankenversicherung im Vergleich


Die gesetzlichen und privaten Krankenkassen unterscheiden sich immens. In der folgenden Übersicht wird Ihnen der grundlegende Unterschiede zwischen GKV und PKV dargelegt.


Der grundlegende Unterschied zwischen GKV und PKV

Gesetzliche Krankenkasse (GKV)

Private Krankenversicherung (PKV)

Zahnärztliche Versorgung - Unterschied GKV PKV

Beim Zahnersatz übernimmt die GKV einen befundbezogenen Festzuschuss, der sich am zahnärztlichen Befund orientiert.

Der Festzuschuss in der GKV beträgt gewöhnlich 50% der Kosten einer Regelversorgung.

Liegt ein gut geführtes Bonusheft vor, indem Vorsorgeuntersuchungen der letzten 5-10 Jahre nachgewiesen sind, kann der Prozentsatz auf 65% steigen.

In der PKV sind bei leistungsstarken Tarifen Kostenerstattungen von bis zu 100% bei regulären Zahnarztbehandlungen möglich.

Bei aufwändigem Zahnersatz (Inlays oder Implantate) liegen die Erstattungssätze zwischen 40%-90%.

Gesetzlich Versicherte können sich  mit einer Zahnzusatzversicherung Vorteile sichern und Behandlungsmethoden sowie die Art des Materials wählen.

Krankentagegeld - Unterschied GKV PKV

Bei Berufsunfähigkeit zahlt die GKV in der Regel  sechs Wochen lang ihr Krankengeld.

Anschließend werden jeweils 70% des regelmäßigen Bruttoentgelts und höchstens 90% des Nettoentgelts gezahlt.

Die Zahlung des Krankengelds ist in der GKV auf 78 Wochen innerhalb von drei Jahren beschränkt.

Die Obergrenze des Krankengeldes in der PKV bildet das Nettogehalt.

Versicherte einer PKV können selbst festlegen, wann das Krankengeld ausgezahlt wird.

Die Dauer der Zahlung besteht bis zur Feststellung einer Arbeitsunfähigkeit bzw. bis zum Eintritt der Rente.

Pflegeversicherung - Unterschied GKV PKV

Jeder Versicherte der GKV ist automatisch in der Pflegeversicherung versichert.

Die Leistungen der Pflegeversicherung, die ein Versicherter in Anspruch nehmen kann, werden durch den Grad und die Dauer der Hilfsbedürftigkeit bestimmt.

Die Beitragshöhe der Pflegeversicherung richtet sich nach dem Bruttoeinkommen. Kinderlose Versicherte zahlen grundsätzlich mehr.

Nicht erwerbstätige Familienangehörige sind in der GKV beitragsfrei mitversichert.

Versicherte einer PKV müssen eine private Pflegeversicherung abschließen.

Im Pflegefall wird nur die Grundversorgung und ein finanzieller Grundbedarf abgesichert. Eine  Pflegezusatzversicherung stockt die Leistungen auf.

Die Beitragshöhe ist in der PKV sowie in der GKV in der Höhe begrenzt und  vom Gesetzgeber geregelt.

Nicht erwerbsfähige Kinder sind über beitragspflichtige Familienmitglieder mitversichert.

Auslandskrankenschutz - Unterschied GKV PKV

Auslandskrankenscheine der GKV werden in EU-Ländern nicht von allen Ärzten oder Krankenhäusern  akzeptiert.

Im Falle eines Unfalls werden Rücktransporte nicht von der GKV bezahlt. Kosten für Leistungen werden nur in Höhe der in Deutschland geltenden Sätzt erstattet.

Es wird dringend empfohlen eine Krankenzusatzversicherung abzuschließen.

In der PKV wird kein Auslandskrankenschein benötigt. Der Auslandskrankenschutz ist je nach Tarif uneingeschränkter.

In der Regel gilt die private Auslandskrankenversicherung weltweit für Medikamente Behandlungen oder Operationen.

Der Rücktransport, Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmittel sind in der PKV inbegriffen.


Weitere Informationen zu den Unterschieden in der GKV und PKV finden Sie hier:

GKV oder PKV - Erläuterung der grundlegenden Unterschiede

GKV und PKV Leistungen im Vergleich - Ambulant und Stationär




In diesem Artikel finden Sie mehr Informationen zu

Private Krankenversicherung wechseln: Wählen Sie Ihr individuelles Leistungspaket
PKV Wechsel: Für wen es sich lohnt
Wechseln in die private Krankenversicherung: Wie es funktioniert
GKV oder PKV: Übersicht der Unterschiede zwischen der GKV und PKV
Private Krankenzusatzversicherung: Ergänzungen zu Ihrer Krankenkasse

Krankenversicherungen Übersicht

Versicherung

Zahnzusatzversicherungen

Zahnzusatzversicherungen

Die GKV erstattet Zahnarztbehandlungen nur zum Teil. Ihren Eigenanteil können Sie mit  einer Privaten Zahnzusatzversicherung reduzieren. Jetzt informieren!

Zahnzusatzversicherungen

Richtig versichert?

Mit der passenden Versicherung schützen Sie sich in jeder Situation vor ungewollten Risiken. Wir verschaffen Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Versicherungen und zeigen Ihnen worauf es tatsächlich ankommt.

Im Streitfall mit der Versicherung

Hilfestellen beim Streit mit der Versicherung

Wir zeigen Ihnen die richtigen Ansprechspartner, mit denen Sie Ihre Ansprüche durchsetzen können.

Streit mit der Versicherung: Wer hilft mir?