Rechtsschutzversicherung: Die Leistungen

Die Leistungen in der Rechtsschutzversicherung

Die Rechtschutzversicherung und ihre Leistungen – je nach Anbieter können diese variieren. Welche Leistungen sind also versichert und welche nicht? Erfahren Sie in diesem Artikel auch, welchen Schutz Sie durch Ihre Versicherung im Ausland haben.

Rechtschutzversicherung: Diese Leistungen sind dabei

Jede Rechtschutzversicherung kann unterschiedliche Leistungen anbieten. Es gibt jedoch einige grundlegende Leistungen, die überall dabei sind. Dazu gehören:

  •  Übernahme der Kosten für Ihren Anwalt gemäß der gesetzlichen Gebührenverordnung
  •  Übernahme der  Kosten für den gegnerischen Anwalt, wenn der Prozess verloren 
     wurde
  •  Übernahme der Kosten für Sachverständige und Gutachter
  •  Übernahme der allgemeinen Gerichtskosten sowie der Zeugen- und 
     Vollstreckungskosten

Rechtschutzversicherung: Diese Leistungen sind im Ausland versichert

Auch im Ausland bietet die Rechtschutzversicherung dieselben grundlegenden Leistungen wie in Deutschland an. Zusätzlich übernimmt sie noch die Übersetzung der Unterlagen sowie die mündliche Übersetzung für die Stellung einer Kaution. Die Kosten werden bis zur im Vertrag geregelten Versicherungssumme erstattet.

Die Rechtschutzversicherung gewährt ihre Leistungen bei Rechtsstreitigkeiten im europäischen Ausland und den Mittelmeer-Anliegerstaaten. Einige Versicherer leisten auch auf Madeira und den Kanarischen Inseln. Außerhalb dieser Gebiete gilt in der Regel ein Rechtschutz für bis zu 6 Wochen.

Rechtschutzversicherung: Diese Leistungen sind nicht versichert

Rechtschutzversicherung: Diese Leistungen fallen nicht unter den Versicherungsschutz

  •  Vorsätzliche Straftaten
  •  Geldstrafen und Geldbußen
  •  Rechtstreitigkeiten, die bereits vor Abschluss der Rechtschutzversicherung
     angefangen wurden

Beachten Sie auch, dass bei einigen Versicherungen eine dreimonatige Wartefrist gilt. Der Versicherungsschutz tritt also erst nach dieser Wartezeit ein.

Streitigkeiten in den Bereichen Baurecht sowie Scheidungs- und Erbschaftsrecht sind nicht in jeder Rechtschutzversicherung in den grundlegenden Leistungen eingeschlossen. Fragen Sie am besten bei Ihrer Versicherung nach, ob sie die Kosten hierfür übernimmt. Ebenso sind Prozesse, die über das Verfassungsgericht oder den internationalen Gerichtshof geführt werden, vom Rechtschutz ausgeschlossen.

In diesem Artikel finden Sie mehr Informationen zu

Rechtsschutzversicherung Leistungen: Welche Kosten werden übernommen?
Rechtsschutz im Schadenfall  Wie Sie Unterstützung erhalten
Privatrechtsschutz  Diese Lebensbereiche können Sie versichern
Kündigung der Rechtsschutzversicherung Worauf Sie achten sollen

Private Unfallversicherung Infos

Die Risikoversicherung bewahrt Sie vor den Folgen eines schweren Unfalls!

Die gesetzliche Unfall-versicherung kommt nur für Kosten auf, die im Rahmen eines Arbeits-unfalls entstehen. Häufiger passieren Unfälle aber in der Freizeit. Alle Infos zur private Unfallversicherung lesen Sie hier!

Unfallversicherungen 

Risikolebensversicherung Infos

Risikoversicherung - Familienabsicherung im Todesfall

Schon mit niedrigen Beiträgen genießt Ihre Famile bei einer Risikoversicherung umfassenden Schutz und ist im Todesfall finanziell abgesichert. Erfahren Sie mehr!

Risikoleben