Berufsunfähigkeitsversicherung – Auf Leistungen achten

BU Versicherung: Auf Leistungen achten

Vergleichen Sie beim Abschluss der Berufsunfähigkeitsversicherung die Leistungen der Gesellschaften miteinander. Nur so können Sie aus den unterschiedlichen Varianten der Berufsunfähigkeitsversicherung, den für Ihre Bedürfnisse passenden Schutz finden.

Berufsunfähigkeitsversicherung – Grundlegende Leistungen

Wenn Sie sich für eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU Versicherung) entscheiden, sind folgende Leistungen unbedingt zu beachten:

  • Vermeiden Sie unbedingt Verträge, in denen die Klausel „abstrakte Verträge“ enthalten ist. Der Berufsunfähigkeitsversicherung ist es dann nämlich erlaubt, anstatt den Leistungen nachzukommen, Sie in einen anderen Beruf zu verweisen.

  • Versicherungsausschlüsse sind immer ein schlechtes Merkmal. Achten bei der Berufsunfähigkeitsversicherung daher darauf, dass Leistungen beispielsweise für bestimmte Erkrankungen nicht ausgeschlossen werden.

  • Die Berufsunfähigkeitsversicherung sollte bei einer beruflichen Einschränkung von 50 Prozent mit ihren Leistungen zum Einsatz kommen.

  • Die Inanspruchnahme der Berufsunfähigkeitsversicherung und ihrer Leistungen sollte nicht erst nach Monaten greifen, sondern so schnell wie möglich erfolgen.

  • Die Berufsunfähigkeitsversicherung sollte bis zum Eintritt in den Ruhestand heranreichen, ohne dass dabei Lücken entstehen.

  • Die Zahlung der monatlichen Rente sollte für die gesamte Zeit der Berufsunfähigkeit gewährleistet werden, maximal jedoch für die Dauer des im Vertrag individuell vereinbarten Rentenbezugs.

  • Bei Verträgen, die mit einer Risikolebensversicherung oder Kapitallebensversicherung verbunden sind, kann zusätzlich zur monatlichen Rentenzahlung eine Beitragsbefreiung vereinbart werden.

Leistungen nicht mit einer Kapitalversicherung koppeln

Eine Kopplung der Berufsunfähigkeitsversicherung mit einer Kapitallebensversicherung ist nicht zu empfehlen. Wird die Lebensversicherung wegen Arbeitslosigkeit oder unzureichender Renditen gekündigt, so geht auch der Schutz vor Berufsunfähigkeit verloren. Bei Abschluss einer neuen Berufsunfähigkeitsversicherung muss der Versicherte in jedem Fall höhere Beiträge zahlen. Hat sich zwischenzeitlich der Gesundheitszustand verschlechtert, so kann es auch zur Ablehnung seitens der Versicherungsgesellschaft kommen.

Kombiniert man hingegen die Berufsunfähigkeitsversicherung mit den Leistungen einer Risikolebensversicherung, kann dies durchaus lohnenswert sein. Am besten ist es, mit beiden Varianten einzeln zu kalkulieren.

Über welche Höhe sollte die Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen werden?

Bei der Festlegung der gewünschten monatlichen Rentenhöhe im Falle einer Berufsunfähigkeitsversicherung sollte der Versicherte prüfen, welche Lücke zwischen seinem Nettoeinkommen und den gesetzlichen Ansprüchen aus der Rentenversicherung besteht. Die Grundregel besagt: Mit einer privaten Berufsunfähigkeitsrente sollten etwa 75 Prozent des Nettoeinkommens durch die Rentenzahlung abgesichert sein. Bei Beamten genügt in der Regel bereits die Absicherung von ca. 50 Prozent der Bezüge. Allerdings darf die Berufsunfähigkeitsrente nicht das aktuelle Nettoeinkommen überschreiten.


In diesem Artikel finden Sie mehr Informationen zu

Private Berufsunfähigkeitsversicherung: Warum sie notwendig ist.
Erwerbsminderungsrente: Vertrauen Sie nicht auf die staatliche Förderung.
BU (Berufsunfähigkeitsversicherung): Für welche Personen ist eine BU sinnvoll?
Berufsunfähigkeitsversicherung Leistungen: Welche Vereinbarungen sind möglich?
Berufsunfähigkeitsversicherung kündigen: Was Sie dabei beachten sollten.

Die richtige Versicherung auswählen

Infografik: Welche Versicherung braucht man?

Welche Versicherung Sie - je nach Beruf - wirklich benötigen, zeigt Ihnen unsere Infografik.

Welche Versicherung braucht man?

Private Unfallversicherung Infos

Die Risikoversicherung bewahrt Sie vor den Folgen eines schweren Unfalls!

Die gesetzliche Unfall-versicherung kommt nur für Kosten auf, die im Rahmen eines Arbeits-unfalls entstehen. Häufiger passieren Unfälle aber in der Freizeit. Alle Infos zur private Unfallversicherung lesen Sie hier!

Unfallversicherungen 

Im Streitfall mit der Versicherung

Hilfestellen beim Streit mit der Versicherung

Wir zeigen Ihnen die richtigen Ansprechspartner, mit denen Sie Ihre Ansprüche durchsetzen können.

Streit mit der Versicherung: Wer hilft mir?

Richtig versichert? Mehr erfahren!

Richtig versichert? Erfahren Sie mehr!

Wir verschaffen Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Versicherungen und zeigen Ihnen worauf es tatsächlich ankommt.